Yin Yoga für Rücken und Schultern | Verspannungen lösen und Faszien dehnen | Entspannung & Ruhe



Herzlich Willkommen zum Yin Yoga! In der dieser Einheit geht es vor allem um Rücken & Schultern und um ganz viel Entspannung & Ruhe!
Wir verweilen etwa 3 Minuten in jeder Haltung und wollen somit die tiefliegenden muskulären Schichten (Faszien) erreichen und gleichzeitig unser Nervensystem beruhigen.

Aber nicht nur der Rücken kommt auf seine Kosten, auch die Gedanken kommen zur Ruhe, der Atem wird tiefer und die Wahrnehmung feiner.

Als Hilfsmittel benötigt ihr einen Yogaklotz und eine dicke Decke.

Ich benutze diesen Klotz:
Und diese Decke:

********************************

WORKOUTS/FLOWS:

Meine Yoga Morgenroutine:

Yoga gegen Rückenschmerzen:

Verspannungen im Nacken?!

Yoga Stretch and Relax:

********************************

EQUIPMENT:

Meine liebste Matte:
*

Meine Vlogging Cam:
*

Mein Make Up 100% Bio- bzw Naturkosmetik
*

Mein neuer Mixer (macht die besten Smoothies ever!)
*

********************************

MUSIK: www.epidemicsound.com

********************************

Für tägliche Inspiration YOGA, TRAVEL & FOOD :

Instagram :
Facebook:
Blog:

* das ist ein Affiliate Link. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich rein gar nichts!! So kannst du diesen Kanal unterstützen und hilfst mir weiterhin kostenlose Aktionen und Videos für euch zu erstellen. Vielen Dank für deinen Support!

23 comments

  1. Liebe Mady,

    ich habe inzwischen schon öfters, um nicht zu sagen, regelmäßig Deine Übungen mitgemacht.
    Danke dafür!
    Ich habe eine Frage (oder Verständnisfrage):
    Manche Übungen "funktionieren" bei mir nicht so wie gedacht/gezeigt .. ein Beispiel aus dieser Rückenyoga-Einheit:
    Die Übung auf dem Bauch liegend, wp man einen Arm im rechten Winkel zur Seite ausstreckt, um sich dann vom Bauch aus in Richtung des ausgestreckten Arms dreht/rollt und dann entspannt liegen soll, ohne den anderen Arm, der unter der Schulter aufgestellt ist, anzuspannen: Man rollt ja von alleine wieder zurück auf den Bauch, da man sich gegen das Schultergelenk dreht (die Schultergelenksdehnung ist ja der Zweck dabei):
    Wie ist es möglich / wie kann ich das machen, OHNE mich anzustrengen bzw. OHNE die Muskeln (des nicht ausgestreckten Arms, der mich ja in dieser Position hält) anzuspannen, also trotz der Tendenz des Körpers, sich wieder von allein auf den Bauch zu rollen? Ist das einfach nur eine Frage der (mangelnden) Gelenkigkeit oder mache ich etwas falsch?
    Bzw. habe ich bei Übungen auf dem Bauch fast immer Schmerzen im Lendenwirbelbereich (was ja auch aufgrund der Lordose-/Hohlkreuzstellung "logisch" ist)… Ist das normal oder eher kein gutes Zeichen? Ich bin in solchen Momenten, wo das nicht klappt, auch relativ schnell "frustriert" bzw. unzufrieden mit der Situation, da ich dann den Eindruck habe, dass ich das falsch mache oder einfach zu unbeweglich bin (mit 41 Jahren).
    Und zu guter Letzt: Warum begibt man sich aus der Rückenlage eigentlich vorzugsweise über eine Seite zurück in die Sitzposition ? Das hat ja bestimmt einen triftigen Grund ….

    Du musst/Sollst das vermutich auch gar nicht alles beantworten — ich wollte es wohl nur mal loswerden. 🙂

    Unabhängig davon: Du machst das alles sehr gut!!! Vom Konzept über die Inhalte bzw. die Vielfältigkeit der Übungen bis hin zur Darbietungsweise ist das alles sehr angenehm. Vielen Dank!

  2. Ach, ich freue mich so sehr, dass ich wieder zu diesem Video gekommen bin. Ich bin Pianist und kriege immer wieder verspannte Schultern. Diese Schulterdehnung war echt klasse!! Danke Mady 😊

  3. Vielen Dank für deine tollen Videos. Deine Arbeit weiß ich sehr zu schätzen und bin dir zutiefst dankbar. Dein Kanal ist wie ein Ort der Ruhe und Entspannung in meinen Leben zu dem ich immer wieder gerne zurückkehre.

  4. Ich freue mich so, daß ich den Weg zu Deinen Yin Yoga (und andere Yoga) Klassen gefunden habe. Daß sie auf Deutsch sind, ist ein besonderer Bonus, da ich fast nur auf Englisch kommuniziere. Dein klares und beruhigendes Kommentar gibt mir auch ein geistiges ‘workout’. Gareth aus Kanada

  5. Liebe Mady, ich verneige mich auch jedesmal nach dem Praktizieren vor Dir, vor Deiner Kompetenz, vor Deiner Achtsamkeit und vor Deiner warmherzigen Art. Danke Dir herzlich dafür!🥰😘🙏 LG von Lissi

  6. Wow! Die Zeit vergeht so schnell und mit der Hintergrundmusik kann ich mich noch besser fallen lassen. Das werd ich bald wiederholen ☺️💚

  7. Tolle Stunde Mady, ich genieße am Abend gerne deine Yogaeinheiten und bin dann reif fürs Bettchen 👣🌟⭐✨

  8. Hallo liebe Mady, deine Videos sind so hilfreich, danke! Eine Frage habe ich: die Leinwand/das Bild hinter dem Hocker links …woher hast du das bzw wo kann ich das kaufen? Meiner Frau gefällt das so gut und ich möchte sie damit überraschen. Lieben Dank und liebe Grüße
    Marcel

  9. Ich musste während der Sitzung weinen und wow Ich merke gerade das es 45 min waren. Es kommt mir vor wie 15min hä. Ich weiß nicht ob das normal ist Traurigkeit zu empfinden. Ich weiß ich habe Probleme damit meine Gefühle rauszulassen, ich unterdrücke vieles. Vielleicht hilft es mir wenn ich weiter mache.

  10. ich liebe diese einheit 😍 wie wäre es mal mit einem yin yoga video über eine ganze stunde? vielleicht mit schwerpunkt auf den oberen rücken?! 🤔🤗❤️🌺 einfach mal so als ideeimpuls 😁

  11. Liebe mady, sollte man diese Einheit jeden Tag machen, wenn man Rückenschmerzen hat?
    Danke und liebe Grüße

Leave a comment

Your email address will not be published.